Zahnarztpraxis Dr. Brenner
  NOTDIENST
   

Prophylaxe

Zahnseide richtig anwendenProphylaxe heißt das Zauberwort, wodurch jeder sein persönliches Karies- und Parodontitisrisiko um mindestens 50 % verringern kann. Dabei unterstützen bewusste Ernährung und der regelmäßige halbjährliche Besuch in unserer Praxis Ihre Zahn- und Mundgesundheit zusätzlich.

Unsere zahnmedizinischen Fachassistentinnen erstellen bei der Individualprophylaxe in Zusammenarbeit mit Ihnen ein auf Sie und Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Vorbeugeprogramm. Die zweimal im Jahr durchgeführte PZR (Professionelle Zahnreinigung) ist der Schlüssel zur Zahnerhaltung bis ins hohe Alter.

Wie schütze ich meine Zähne vor Karies?
Bakterien verursachen Zahnkaries (Zahnfäulnis). Jedes Mal, wenn Sie kohlenhydrathaltige Nahrungsmittel essen, produzieren diese Bakterien Säure und diese Säure führt zur Auflösung der Zahnsubstanz bis zur völligen Zerstörung des Zahnes und Zahnnerves. Diese Bakterienansiedlung wird Plaque genannt; verkalkt diese, bildet sich Zahnstein, wodurch die Bakterien noch besser gedeihen! Der Speichel besitzt eine einzigartige schützende Wirkung auf die Zähne und das Zahnfleisch. Der Speichel säubert die Zähne und enthält säure- und bakterienneutralisierende Inhaltsstoffe.

Wie schütze ich mein Zahnfleisch vor Parodontitis?
Die Bakterien sind wie bei der Karies der Hauptverursacher. Daneben spielen das Rauchen, Stress, Ärger, Sorgen, Ängste, falsche Putz- und Ernährungsgewohnheiten sowie Allgemeinerkrankungen eine dominierende Rolle. Das Ausschalten der oben genannten Faktoren ist der Schlüssel zum Erfolg der Ausheilung.

Fünf wertvolle Tipps zur Zahnpflege:

  1. Putzen Sie Ihre Zähne mindestens zweimal am Tag für mindestens zwei Minuten.
  2. Das Säubern der Zahnzwischenräume mit Zahnseide und/oder Zahnzwischenraumbürstchen sollte einmal am Tag erfolgen.
  3. Essen sie keine süßen Zwischenmahlzeiten.
  4. Fügen die Fluorid hinzu, indem Sie Zahnpasta und Mundspüllösung benutzen. Fluorid härtet den Zahnschmelz und schützt vor den bakteriellen Säureangriffen. Aber Vorsicht: Allergiker und Neurodermitiker sollten unbedingt einen Verträglichkeitstest durchführen lassen!
  5. Fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Ihre Prophylaxeassistentin nach Ratschlägen oder Anweisungen für individuell richtige Mundpflege.

 

Unsere Spezialgebiete: Implantologie, Cerec 3D, Lachgassedierung, Keramische Vollrestaurationen, Prophylaxe, Ganzheitliche Zahnheilkunde, Amalgamalternativen, Fissurenversiegelung, Zahnersatz, Prothetik, Vollkeramik, Komposit, Veneers, Bleaching, Mundkamera, Endontontie, Airflow, Zahnfleischbehandlung, Kinderbehandlung, Funktionsdiagnostik, Elektroakupunktur, Parodontologie

Zahnarzt Dr. Hans-Peter Brenner, Weberstr. 17, 89343 Jettingen-Scheppach, Telefon 08225-2431

Datenschutz | Impressum